ArchitekturProjektentwurfLichtkonzepteModellbau

Seit Oktober 2019 studiere ich Architektur an der Bauhaus Universität in Weimar, Thüringen und werde das Bachelor-Studium voraussichtlich im Februar 2023 abschließen. Im Wintersemester 2021/22 habe ich ein Auslandssemester in Brno, Tschechien gemacht.

Max Bruch: 2. Allegro molto, Op. 83 · Felix Schwartz · Wolfgang Kühnl · Matthias Glander

ArchitekturProjektentwurfLichtkonzepteModellbau

Seit Oktober 2019 studiere ich Architektur an der Bauhaus Universität in Weimar, Thüringen und werde das Bachelor-Studium voraussichtlich im Februar 2023 abschließen. Im Wintersemester 2021/22 habe ich ein Auslandssemester in Brno, Tschechien gemacht.

Neubau
im Kontext historischer Gebäude

Der Entwurf an der zitadellenförmigen Schloss- und Festungsanlage Senftenberg aus dem 16. Jahrhundert fügt sich an die Innenseite der denkmalpflegerisch bedeutsamen Erdwallanlage und vermittelt zwischen dem höher gelegenen Wall und der tiefergelegenen Innenanlage.
Thematisch finden sich diese Geländeebenen auf den zwei Geschossen des Entwurfsgebäudes im Raumprogramm wieder. Im Erdgeschoss wird mit Flächen für Sonderausstellungen ein funktionaler Gebäudeverbund mit dem benachbarten Kommandantenhaus, einem 1994 sanierten Nebengebäude aus der Mitte des 17. Jahrhunderts, und dem Schloss durch Erarbeitung eines zeitgemäßen Funktions- und Nutzungskonzepts aller Erdgeschosse generiert. Das sich zur Wallkrone öffnende Obergeschoss ist unabhängig nutzbar und bietet einen Veranstaltungsort für Anlässe aller Art.

2022

Semesterentwurf Bauhaus Universität Weimar

Emil Rohde und Emilio Braune · Sommersemester 2022
Infrastrukturkonzept
eines bestehenden Messezentrums

Die Analyse des Areals des Brno Exhibition Centres zu Beginn des Projekts zeigt, dass nicht nur der Eingangsbereich, sondern das gesamte Messegelände im Entwurf betrachtet werden muss. Es mangelt an öffentlichen Verkehrsmitteln und Orientierungspunkten sowie eindeutigen Parkzonen und an behindertengerechter Infrastruktur auf dem Gelände. Die überdimensionierten Straßen und Platzgrößen, die zu heutigen Besucherzahlen kaum noch im Verhältnis stehen sowie unglücklich angelegte Grünzonen und Spielplätze sind Faktoren, die die Atmosphäre und den Willen auf dem Gelände zu verweilen stark beeinflussen.  

Der Entwurf Brno Exhibition Centre: anpassungsfähig - innovativ - inklusiv setzt sich mit eben diesen Problemen auseinander und bringt inklusive Infrastruktur, schnelle Shuttle-Verbindungen zwischen Messehallen sowie Ambiente und ein Orientierungssystem auf dem Gelände. Hierbei werden drei Hauptideen an mehreren Standorten auf dem Gelände wiederholt angewandt, wodurch ein Netzwerk aus kleinen, permanenten und nicht-permanenten Interventionen entsteht. Dieses verbessert infrastrukturell und atmosphärisch die Qualität des gesamten Areals und passt sich an wechselnde Bedürfnisse sowie den genauen Standort und die Größe von Veranstaltungen an.

2022

Semesterentwurf Brno University of Technology

Emil Rohde · Wintersemester 2021/2022
Innenraum-Lichtkonzept
einer Senioreneinrichtung

Das Beleuchtungskonzept unterstützt die Nutzung des Planungsbereiches einer Senioreneinrichtung und macht den Raum als Ganzheit erfassbar, untergliedert ihn aber gleichzeitig visuell durch die verschiedenen Charakteristiken der Lichtverteilung. Für unterschiedlich anspruchsvolle Sehaufgaben werden vorgeschriebene Beleuchtungsstärken im Konzept berücksichtigt. Die gesamte Lichtanlage ist intuitiv dimmbar und passt sich somit an individuelle Bedürfnisse an.

2021

Semesterentwurf Bauhaus Universität

Emil Rohde & Tabea Marauhn · Sommersemester 2021
Musischer und geselliger Ort
zur Instrumentensammlung & Präsentationen

Eingefasst vom Haus der Frau von Stein und der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ erhebt sich der Klangkörper. Von außen fallen die gestapelten Einzelvolumina auf, die durch Versprünge eine in sich ruhende Dynamik erzeugen. Das Gebäude gliedert sich harmonisch in die Umgebungsbebauung ein, besitzt aber eine eigene Formensprache.

2021

Semesterentwurf Bauhaus Universität Weimar

Emil Rohde und Svenja Ikels · Wintersemester 2020/2021
Kunstresidenz
Lebens-, Ausstellungs- & Arbeitsraum

Eingefasst vom Rathaus und der Weimarer Altstadt findet sich die Kunstresidenz als Lebens-, Ausstellungs- und Arbeitsraum auf drei Geschossen für einen Maler. Vorn erhebt sich der Baukörper monolithisch anmutend aus dem Straßenraum und steht durch die einfache Grundform und das Mansarddach in ständiger Kommunikation mit der Umgebungsbebauung.

2020

Semesterentwurf Bauhaus Universität Weimar

Emil Rohde, Svenja Ikels, Nils Ophoff, Pascal Schelper · Sommersemester 2020
Waldbaden-Pavillon
Entspannung & Bewusstseinserweiterung

Der Pavillon nimmt die Gegebenheiten des Standortes auf und fügt sich in eine von sechs Bäumen umkreiste Lichtung ein. Die Form erinnert an einen Ring mit einem Garten in seinem Inneren und bietet dem/der Besucher*in einen Rundgang durch verschiedene Bereiche, in denen gezielt Sinne angesprochen werden. Somit werden Räume zur Entspannung, zur Bewusstseinserweiterung sowie zur Beobachtung geschaffen, die je nach Vorliebe flexibel genutzt werden.

2020

Semesterentwurf Bauhaus Universität Weimar

Emil Rohde · Wintersemester 2019/2020
Der Stufen-Kubus
Spielplatz, Aussichtspunkt und Erlebnis

Der Cube ist ein Projekt im Rahmen des Studiums und soll als Spiel-Kubus für Kinder an einem vorgegebenen Standort dienen, was angemessene Reaktionen auf die vorhandene, bauliche Situation hervorruft: Maßstäblich realistische Durchgangshöhen und -breiten für Kinder und Erwachsene, Möglichkeiten den Kubus rundum zu erklimmen sowie Innenräume und Aussichtsmöglichkeiten. Durch Subtraktion entstehen Treppensituationen und Räume, die sich im Inneren verbinden können.

2020

Schnellentwurf Bauhaus Universität Weimar

Emil Rohde · Wintersemester 2019/2020
Neubau
im Kontext historischer Gebäude

Der Entwurf an der zitadellenförmigen Schloss- und Festungsanlage Senftenberg aus dem 16. Jahrhundert fügt sich an die Innenseite der denkmalpflegerisch bedeutsamen Erdwallanlage und vermittelt zwischen dem höher gelegenen Wall und der tiefergelegenen Innenanlage.
Thematisch finden sich diese Geländeebenen auf den zwei Geschossen des Entwurfsgebäudes im Raumprogramm wieder. Im Erdgeschoss wird mit Flächen für Sonderausstellungen ein funktionaler Gebäudeverbund mit dem benachbarten Kommandantenhaus, einem 1994 sanierten Nebengebäude aus der Mitte des 17. Jahrhunderts, und dem Schloss durch Erarbeitung eines zeitgemäßen Funktions- und Nutzungskonzepts aller Erdgeschosse generiert. Das sich zur Wallkrone öffnende Obergeschoss ist unabhängig nutzbar und bietet einen Veranstaltungsort für Anlässe aller Art.

2022

Semesterentwurf Bauhaus Universität Weimar

Emil Rohde und Emilio Braune · Sommersemester 2022
Infrastrukturkonzept
eines bestehenden Messezentrums

Die Analyse des Areals des Brno Exhibition Centres zu Beginn des Projekts zeigt, dass nicht nur der Eingangsbereich, sondern das gesamte Messegelände im Entwurf betrachtet werden muss. Es mangelt an öffentlichen Verkehrsmitteln und Orientierungspunkten sowie eindeutigen Parkzonen und an behindertengerechter Infrastruktur auf dem Gelände. Die überdimensionierten Straßen und Platzgrößen, die zu heutigen Besucherzahlen kaum noch im Verhältnis stehen sowie unglücklich angelegte Grünzonen und Spielplätze sind Faktoren, die die Atmosphäre und den Willen auf dem Gelände zu verweilen stark beeinflussen.  

Der Entwurf Brno Exhibition Centre: anpassungsfähig - innovativ - inklusiv setzt sich mit eben diesen Problemen auseinander und bringt inklusive Infrastruktur, schnelle Shuttle-Verbindungen zwischen Messehallen sowie Ambiente und ein Orientierungssystem auf dem Gelände. Hierbei werden drei Hauptideen an mehreren Standorten auf dem Gelände wiederholt angewandt, wodurch ein Netzwerk aus kleinen, permanenten und nicht-permanenten Interventionen entsteht. Dieses verbessert infrastrukturell und atmosphärisch die Qualität des gesamten Areals und passt sich an wechselnde Bedürfnisse sowie den genauen Standort und die Größe von Veranstaltungen an.

2022

Semesterentwurf Brno University of Technology

Emil Rohde · Wintersemester 2021/2022
Innenraum-Lichtkonzept
einer Senioreneinrichtung

Das Beleuchtungskonzept unterstützt die Nutzung des Planungsbereiches einer Senioreneinrichtung und macht den Raum als Ganzheit erfassbar, untergliedert ihn aber gleichzeitig visuell durch die verschiedenen Charakteristiken der Lichtverteilung. Für unterschiedlich anspruchsvolle Sehaufgaben werden vorgeschriebene Beleuchtungsstärken im Konzept berücksichtigt. Die gesamte Lichtanlage ist intuitiv dimmbar und passt sich somit an individuelle Bedürfnisse an.

2021

Semesterentwurf Bauhaus Universität

Emil Rohde & Tabea Marauhn · Sommersemester 2021
Musischer und geselliger Ort
zur Instrumentensammlung & Präsentationen

Eingefasst vom Haus der Frau von Stein und der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ erhebt sich der Klangkörper. Von außen fallen die gestapelten Einzelvolumina auf, die durch Versprünge eine in sich ruhende Dynamik erzeugen. Das Gebäude gliedert sich harmonisch in die Umgebungsbebauung ein, besitzt aber eine eigene Formensprache.

2021

Semesterentwurf Bauhaus Universität Weimar

Emil Rohde und Svenja Ikels · Wintersemester 2020/2021
Kunstresidenz
Lebens-, Ausstellungs- & Arbeitsraum

Eingefasst vom Rathaus und der Weimarer Altstadt findet sich die Kunstresidenz als Lebens-, Ausstellungs- und Arbeitsraum auf drei Geschossen für einen Maler. Vorn erhebt sich der Baukörper monolithisch anmutend aus dem Straßenraum und steht durch die einfache Grundform und das Mansarddach in ständiger Kommunikation mit der Umgebungsbebauung.

2020

Semesterentwurf Bauhaus Universität Weimar

Emil Rohde, Svenja Ikels, Nils Ophoff, Pascal Schelper · Sommersemester 2020
Waldbaden-Pavillon
Entspannung & Bewusstseinserweiterung

Der Pavillon nimmt die Gegebenheiten des Standortes auf und fügt sich in eine von sechs Bäumen umkreiste Lichtung ein. Die Form erinnert an einen Ring mit einem Garten in seinem Inneren und bietet dem/der Besucher*in einen Rundgang durch verschiedene Bereiche, in denen gezielt Sinne angesprochen werden. Somit werden Räume zur Entspannung, zur Bewusstseinserweiterung sowie zur Beobachtung geschaffen, die je nach Vorliebe flexibel genutzt werden.

2020

Semesterentwurf Bauhaus Universität Weimar

Emil Rohde · Wintersemester 2019/2020
Der Stufen-Kubus
Spielplatz, Aussichtspunkt und Erlebnis

Der Cube ist ein Projekt im Rahmen des Studiums und soll als Spiel-Kubus für Kinder an einem vorgegebenen Standort dienen, was angemessene Reaktionen auf die vorhandene, bauliche Situation hervorruft: Maßstäblich realistische Durchgangshöhen und -breiten für Kinder und Erwachsene, Möglichkeiten den Kubus rundum zu erklimmen sowie Innenräume und Aussichtsmöglichkeiten. Durch Subtraktion entstehen Treppensituationen und Räume, die sich im Inneren verbinden können.

2020

Schnellentwurf Bauhaus Universität Weimar

Emil Rohde · Wintersemester 2019/2020

 

© 2022 Emil Rohde.
   Impressum & Datenschutz